Mohrbach Stickpacker

Stickpacker von Mohrbach

Die neue Generation Stickpacker vereint absolute Zuverlässigkeit und höchste Performance.

Stickpacker - auch als Stickverpackungsmaschinen bekannt - sind Verpackungslinien für Sticks / Sachets, in welche zuvor exakte Portionsmengen abgefüllt wurden. Die mit Flüssigkeiten oder Feststoffen gefüllten Sticks werden im Sammelpackverfahren in Faltschachteln oder Kartons verpackt. In den meisten Anwendungsfällen werden die Sticks in Faltschachteln sekundärverpackt und die so vorverpackten Schachteln werden dann mit einem Casepacker in Kartons endverpackt.

Mögliche Verpackungsvarianten mit einem Mohrbach Stickpacker

Frontlaschenverschluß aus einem Zuschnitt - Toploading & Side Opening

Frontlaschenverschluß
aus einem Zuschnitt
Toploading & Top Opening

Kopflaschenverschluß aus einem Zuschnitt - Toploading & Side Opening

Kopflaschenverschluß
aus einem Zuschnitt
Toploading & Side Opening

Flip Top Box aus zwei Zuschnitten - Toploading & Side Opening

Flip Top Box
aus zwei Zuschnitten
Toploading & Top Opening

 

Die Verpackungsvielfalt ist unermesslich.

mit Sicherheit haben wir auch für Ihre Verpackung die passende Lösung!
Sprechen Sie uns unverbindlich an!

Mit Mohrbach Stickverpackungsmaschinen immer einen Schritt voraus

Stickverpackungsmaschinen gewinnen im Bereich Food und Pharma immer mehr an Bedeutung - als Verpackungsform für portionsgerechte Lebensmittelmengen bzw. exakt dosierte Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente. Speziell die stetig wachsende Nachfrage nach Direktgranulaten und die damit verbundenen steigenden Verpackungskapazitäten haben uns - die Mohrbach Verpackungsmaschinen GmbH - dazu bewogen in diesem Verpackungssektor zu intensivieren und mit weiteren Innovationen auszubauen.

Eine komplette Verpackungslinie für Sticks besteht unter anderem aus einem Kartonaufrichter, der verschiedene Zuschnittvarianten (wie z. B. Zuschnitte für Entnahme der Produkte von oben, für seitliche Entnahme der Produkte oder für die praktische Spenderbox / Flip-Top-Box) verarbeiten kann.

Die Stickpacks werden dabei von einer mehrbahnigen Abfüllmaschine übernommen und von einem Flexpicker einzeln in die zuvor aufgerichteten Faltschachteln gesetzt. Bevor die befüllten Schachteln dann verschlossen werden wird oftmals noch ein gefalzter Prospekt / Beipackzettel beigelegt. Der in der Verpackungslinie integrierte Verschließer kann so flexibel gestaltet sein, dass unterschiedliche Formatvariationen verschlossen werden können - sowohl Kartons mit einem Kopflaschenverschluss als auch Kartons mit einer Frontlasche. Dadurch erhält der Kunde mehr Flexibilität hinsichtlich der Gestaltung zukünftiger Verpackungsvarianten.

Auf einem Stickpacker von Mohrbach Verpackungsmaschinen können natürlich auch mehrere Schachtelformate mit unterschiedlichen Füllmengen verarbeitet werden, somit auch Consumer- und Großverbrauchereinheiten auf nur einer einzigen Anlage.

Die neue Stickpacker-Baureihe aus dem Hause Mohrbach gilt als die aktuell innovativste Verpackungsmaschinenserie am Markt im Bereich der Sekundär- und Tertiärverpackung von Sticks / Stickpacks jeglicher Art.

Auszug unserer Referenzen im Bereich Stickpacker

Hermes Pharma

Takeda

Unither

 

Die Meinung unserer Kunden

Dipl.-Ing. Ernst Perchtaler, Leiter Maschinen- und Prozesstechnik bei HERMES PHARMA, erklärt die Auswahl:

„Gemeinsam haben wir die für uns wichtigen Faktoren ermittelt und diese anschließend gewichtet. Bei der Nutzwertanalyse hat uns die Lösung der Firma Mohrbach in den Punkten Ausbringleistung, Zugänglichkeit, Bedienbarkeit, werkzeuglose Formatumstellung und Lieferzeit am meisten überzeugt.“